Aktuelles

06.02.2020, 19:00 Uhr | Bergmann
Traditionelles Grünkohlessen mit vielen Gästen
Eine Vielzahl von Gästen und Freunden durften wir dieses Jahr bei unserem sehr gut besuchten traditionellen Grünkohlessen begrüßen. Wollenwebers Rippchen gepaart mit interessanten Rednern war wiedereinmal eine gute Mischung.
Gasthaus Wollenweber, Lichtenhagen - Nach einleitenden Worten sowie einem kurzen Bericht zum tagesaktuellen Geschehen in unserer Gemeinde durch den Vorsitzenden Melchior Freiherr von Bodenhausen berichtete unser Landtagsabgeordnete Thomas Ehrbrecht aus Hannover:
Viele Dinge - ca. 80% des Koalitionsvertrages - sind in den ersten 3 Jahren große Koalition auf Landesebene bereits angeschoben. Die Zusammenarbeit mit unserem Koalitionspartner verläuft hier ruhig, sachlich und konstruktiv, was natürlich die Produktivität steigert.

Nach den beliebten Rippchen - begleitet von Bregenwurst, Kassler und natürlich Grünkohl - konnte uns Jens Haepe von seiner Arbeit im Kreistag berichten. Viele gute Ideen wurden von der CDU-Fraktion dort eingebracht, aufgrund der fehlenden Mehrheit jedoch oft von der Gruppe rund um SPD und Grüne abgelehnt. Häufig scheinen die Anträge jedoch auf Gehör zu stoßen, denn von Zeit zu Zeit passiert es, dass unsere Anträge, minimal verändert, durch eben jene erneut eingebracht und als neu verkauft werden.

Auf Kreisebene angekommen konnte uns der Vorsitzende der Kreislandwirte, Hubert Kellner, die aktuellen Sorgen, Bedenken, aber auch Vorschläge der Landwirte in der Region und in ganz Niedersachsen mitteilen.

Abschließende Berichte und Grußworte folgten von der Göttinger Kreisrätin Marlies Dornieden sowie dem Vorsitzenden der Europaunion in Göttingen Harm Adam.

Natürlich kam trotz der vielen interessanten Berichte der Austausch untereinander nicht zu kurz.


Wir haben uns gefreut, dass wieder so viele Freunde und Interessierte den Weg zu uns gefunden haben und bedanken uns dafür!

Ihre CDU Friedland


Bilderserie
aktualisiert von Marcel Bergmann, 07.02.2020, 16:10 Uhr